Fördermittelkompass


für Heizungsanlagen,
und Badmodernisierungen
Stand August 2022



Aktiv die Energiewende mitgestalten?
Den Kostensteigerungen entgegenwirken?
Den Immobilienwert steigern?
Zeit zu handeln
 


 
Um unabhängiger von russischem Öl und Gas zu werden, liegen weiter attraktive Förderpakete bereit. Dabei werden Heizungsanlagen bis zu 40% gefördert. Die Förderfähigkeit von gasverbrauchenden Anlagen und den damit einhergehenden Umfeldmaßnahmen ist aufgehoben. Neu: Der Heizungstausch-Bonus von 10%.
Wieder da sind neben dem günstigen Kredit der KfW für Maßnahmen zur Barrierereduzierung im Bad, auch der Investitionszuschuss von bis zu 5000,- € pro Wohneinheit. Die KfW-Förderungen sollen präventiv die Voraussetzungen für ein langes Leben in den eigenen vier Wänden unterstützen. (Wieder da! Stand 30. Juni 2022).
 

Die Fördermodelle sind umfangreich und so komplex wie nie zuvor. Sie sollten vor Beginn einer Maßnahme unbedingt einen Fachmann hinzuziehen. Wenden Sie sich an Ihren Innungsfachbetrieb.



 
Oel im Bestand X
Gas im Bestand X
Heizungsoptimierung 2022
 
Waermepumpen 2022
Hybridheizungen 2022
Solarthermie 2022
Biomasseanlagen 2022
 
Renewable Ready X
 
 
  • 1